Fotos: Varnum 2018 und Sys M o.J.

Digitale Sprachassistenten oder Autonome Waffensysteme?

Künstliche Intelligenz hat heute ein breites Einsatzgebiet. Dazu gehören etwa Expertensysteme, digitale Assistenten oder medizinische Diagnosesysteme. Nutzt du zuhause Alexa, übersetzt Texte mit Online-Übersetzern oder lässt dich beim Autofahren von Fahrassistenzsystemen unterstützen? Leider gibt es nicht nur friedliche Einsatzgebiete von KI, denkt z. B. an staatliche Überwachung mit automatischer Analyse von privaten Daten oder automatische Waffensysteme und andere militärische Systeme (vgl. Bartneck et al. 2021). Die Sicherheitsrisiken, die sich aus der Bedrohung durch die Dual-Use-Problematik der KI ergeben, werden immer größer. Das bringt uns zu einer wichtigen Frage: Sollte das Überleben, die Sicherheit und die Zukunftsfähigkeit der Menschheit der Weisheit von Einzelpersonen überlassen werden, die über den möglichen doppelten Verwendungszweck von KI informiert sein können oder auch nicht? Vielleicht ist es aber auch an der Zeit, einen Rahmen für KI-Richtlinien zu entwickeln (vgl. Pandya 2019).