Flickr

Gründungsjahr: 2004
Zielgruppe: Fotografen und Blogger
Lokalität: USA

Flickr ist eine der größten Online-Foto-Communities. Gegründet im Jahr 2004, wurde sie 2005 von Yahoo gekauft. Mittlerweile fasst sie etwa 50 Millionen registrierte Nutzer und sechs Milliarden dazugehörige Fotos.

Doch Flickr ist mehr als ein reiner Hosting-Dienst für Fotos. Zum einen können seit 2008 auch Videoinhalte hochgeladen werden, zum anderen bietet es diverse Organisationsmittel für die Inhalte, sowie soziale Funktionen. Dabei ist die Nutzung bis auf einige Premium-Dienste, wie HD-Videos kostenlos möglich.

Hochgeladene Medien können zunächst über ihre Metadaten oder von Hand kategorisiert bzw. mit Tags versehen, und dann in Alben zusammengefasst werden. Möchte man die Inhalte anschließend teilen, hat man die Möglichkeit, sie anderen Usern und Gruppen oder öffentlich dem ganzen Netz zur Verfügung zu stellen. Dabei ist es insbesondere einfach möglich eine Lizenz für die Nutzung festzulegen.

Wegen der leichten Einbindung in Blogs, der öffentlich bereitgestellten API, die es Entwicklern ermöglicht, Anwendungen auch für Flickr anzubieten, und diverser Uploadmöglichkeiten z.B. auch per Email, ist Flicker besonders bei Bloggern beliebt. Außerdem gibt es noch andere Zusatzfunktionen, wie die Unterstützung von Geotagging, Editierfunktionen oder Verknüpfungsmöglichkeiten in externe soziale Netzwerke. Interessant ist jedoch auch die Möglichkeit, Fotos über die genannte Funktion gezielt unter eine "Creative Commons"-Lizenz zu stellen, damit sie von anderen Personen frei, ohne Umstände und rechtliche Unsicherheiten, weiterverwendet werden können. Es kann auch gezielt nach solch freien Fotos gesucht werden.

P. R.

URL: www.flickr.com

Quellen: [Stand vom 09.02.2012]
http://www.flickr.com/about/