7. Sitzung

Einladung

Hallo,

hiermit laden wir euch zu einer weiteren Sitzung I&G zum Thema „Künstliche Intelligenz“ am Montag, 1.12.2008 ein. Folgende Tagespunkte gilt es zu bewältigen:

  1. Organisatorisches
  2. Diskussion der Ziele künftiger Sitzungen, Erstellung einer groben Roadmap zum Kongress
  3. Delegierung von Aufgaben an KIs = Entmündigung der Menschen?
  4. Sonstiges

Zu 2.:
Es wäre sinnvoll, zu überlegen was wir noch alles mit in den Kongress einbringen wollen und welche Themen und Aspekte uns von der Besprechung her wichtig sind. Das Ziel ist eine Roadmap, die unsere Meilensteine das Thema betreffend enthält.

Zu 3.:
Ob man bestimmte Aufgaben an KIs übertragen sollte, ist nicht nur eine Frage der Ethik. Es gilt auch zu beantworten, ob eine Abgabe von Pflichten an Maschinen negative Auswirkungen auf die „Kompetenz“ und Erfahrung von Menschen haben kann. Hierbei ist vor allem die lange Sicht interessant. Was passiert, wenn wir ab dem jetzigen Zeitpunkt zwei Generationen lang keine [beliebiges Produkt einsetzen] mehr konstruieren, sondern die gesamte Konzeption und Fertigung komplett Maschinen überlassen würden? Wären unsere Nachfahren noch in der Lage, sich die verloren gegangene Erfahrung wieder anzueignen, wenn die Maschinen irgendwann - aus welchen Gründen auch immer - ihren Dienst nicht mehr zufriedenstellend verrichten? Bitte macht euch ein paar Gedanken dazu und bereitet Argumente vor, die für oder gegen eine Abhängigkeit von KIs sprechen.

bis Montag und ein schönes Wochenende,

Matthias und Wilko

Protokoll

p-2008-12-01.pdf