Hackelbusch.DE
externer Inhalt
Websuche mit Google

Veröffentlichungen (Open-Access)

Auf dieser Seite sind die Dokumente zu finden, die ich im Laufe meiner Schul- und Studiumszeit veröffentlicht habe. Die Ordnung erfolgt dabei chronologisch. Am linken Rand befindet sich zur leichteren Navigation eine Inhaltsübersicht. Zu jedem Text erfolgt eine kurze Beschreibung und wird ggf. ein Link zu weitergehenden Informationen angeboten. Bitte beachten Sie die Lizenzbedinungen für die Nutzung der Dokumente.
Eine Liste meiner beruflichen Veröffentlichungen findet sich auf meiner Uni-Homepage.

Die Entwicklung des Arbeitsmarktes in Ostfriesland

Entwicklung der Arbeitslosigkeit in den Jahren zunehmender Massenarbeitslosigkeit der jüngeren Vergangenheit (Ursachenforschung - Strukturwandel des Arbeitsmarktangebotes)

Typ: Facharbeit
Veröffentlichung: 25. April 1999
Autor: Richard Hackelbusch

Abstract

In dieser Facharbeit wird die Entwicklung des Arbeitsmarktes in Ostfriesland in den letzten Jahrzehnten untersucht, und die Ursachen für die Entwicklung zur derzeitigen Situation herausgearbeitet. Um den Arbeitsmarkt möglichst umfassend untersuchen zu können, wird sich mit den Arbeitsuchenden, den vorhandenen Arbeitsplätzen, den offenen Stellen und der demographischen Entwicklung beschäftigt. Die demographische Entwicklung wird mit Statistiken über die Entwicklung der Bevölkerung insgesamt und Statistiken über die natürlichen Bevölkerungsbewegungen (Geburtenüberschuss oder -defizit) untersucht. Bei der Untersuchung der Arbeitsuchenden werden als Grundlage die Arbeitslosenstatistiken verwendet. Die Entwicklung der vorhandenen Arbeitsplätze wird mit Statistiken über die Anzahl Erwerbstätigen und der sozialversicherungspflichtig beschäftigten Arbeitnehmer beschrieben. Für die Untersuchung der offenen Stellen wird eine Statistik benutzt, die die Anzahl der vorhandenen offenen Stellen an einem bestimmten Stichtag im Jahr darstellt. Grundlage für die Untersuchung sind Statistiken des Arbeitsamtes Emden, des statistischen Landesamtes Niedersachsen und der Industrie- und Handelskammer in Ostfriesland und Papenburg. Die verwendeten Materialien sind im Anhang der Arbeit aufbereitet.

Download

Die Entwicklung des Arbeitsmarktes in Ostfriesland (26 Seiten, 1,6 MB) PDF

verwandter Link
externer Inhalt
Niedersächsisches Internatsgymnasium in Esens (NIGE)
Die Facharbeit ist im Rahmen des Leistungskurses Politik entstanden.

LaTeX-Crashkurs

Typ: Kurzkompendium
Veröffentlichung: 27. Oktober 2002
Autor: Richard Hackelbusch

Abstract

Dieser Kurs ist dazu bestimmt, jeden in die Lage zu versetzen, Dokumente in LaTeX zu setzen. LaTeX eignet sich ideal dazu, wissenschaftliche Dokumente zu verfassen, da es einen sehr umfangreichen mathematischen Formelmodus, eine Indexfunktion, ausgereifte Fußnotenunterstützung usw. besitzt.

Download

LaTeX-Crashkurs (17 Seiten, 337 KB) PDF


Graphische Benutzungsoberfläche für ein Transportplanungssystem

Typ: Bachelor Thesis / Individuelles Projekt
Veröffentlichung: 15. März 2004
Autor: Richard Hackelbusch

Abstract

Ziel des individuellen Projektes ist es, eine graphische Benutzungsoberfläche (GUI) für einen Teil eines Transportplanungssystem (TP) zu erstellen. Diese GUI soll es dem Benutzer ermöglichen, sich einen oder mehrere Planvorschläge visuell darstellen zu lassen. Es soll ihm ferner möglich sein, dem TP einen von ihm präferierten Plan zu nennen, auf dessen Basis das TP dann weiterrechnet. Insbesondere soll der Benutzer in die Lage versetzt werden, eigene Veränderungen an einem Planvorschlag vorzunehmen, auf deren Basis das TP dann weiterrechnen soll. Desweiteren müssen eingetretene Ereignisse dem Benutzer kenntlich gemacht werden, damit er darauf entsprechend reagieren kann.
Eingabemasken für Ressourcen und zu verplanende Aufträge gehören dagegen nicht in das oben beschriebene Einsatzszenario der GUI. Da das TP noch in der Entwicklung ist, ist das zukünftige Aussehen der Schnittstellen zur GUI noch nicht verfügbar. Daher muss in Absprache mit dem Betreuer eine Schnittstelle mit der GUI spezifiziert werden, welche auch die softwareseitige Repräsentation eines Transportplanes beinhaltet. Auf Basis dieser Spezifikationen wird dann ein Pseudo-TP erstellt, welches ausschließlich auf Befehl Pseudopläne an die GUI sendet und die Wünsche des Benutzers wieder entgegennimmt.

Download

Graphische Benutzungsoberfläche für ein Transportplanungssystem (112 Seiten, 1,44 MB) PDF

verwandter Link
externer Inhalt
Projektbeschreibung der Abteilung Informationssysteme
Link zu der Abteilung Informationssysteme der Universität Oldenburg, an der dieses Projekt stattgefunden hat.

Zwischenbetriebliche Logistik

Typ: Hausarbeit
Veröffentlichung: 15. Juli 2004
Autor: Richard Hackelbusch

Abstract

Inhalt dieser Ausarbeitung ist das Modell zur Reduzierung von Emissionen bei der zwischenbetrieblichen Logistik, das in der Vorlesung Umweltinformationssysteme behandelt worden ist. Dieses Modell basiert auf der Bestellmengenfunktion nach HARRIS, welche daher auch hergeleitet werden soll. Außerdem wird auf weitere Probleme und Lösungen in Bezug auf die ökologische Logistikplanung eingegangen.

Download

Zwischenbetriebliche Logistik (10 Seiten, 346 KB) PDF

verwandte Links
externer Inhalt
Abteilung Umweltinformatik | dione
Link zu der Abteilung Umweltinformatik der Universität Oldenburg, von der das Modul Umweltinformationssystme angeboten wird.

Leistungen von allgemeinem wirtschaftlichen Interesse: Mitteilungen der Kommission

Typ: Hausarbeit
Veröffentlichung: 6. August 2004
Autor: Richard Hackelbusch

Abstract

Da die Frage, in welcher Form Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichen Interesse den Binnenmarktrichtlinien unterliegen, innerhalb der Europäischen Union umstritten ist, versucht die Kommission durch von ihr herausgegebene Mitteilungen ein höheres Maß an Rechtssicherheit herzustellen. Durch Evaluation mit Grün- und Weißbüchern sollen das zukünftige Fortschreiten des Integrationsprozesses bezüglich dieser Dienstleistungen und die Initiativen der Kommission entwickelt werden.
Diese Arbeit setzt sich mit der aktuellsten Mitteilung der Kommission sowie dem Grün- und dem Weißbuch zu den Dienstleistungen auseinander. Zunächst wird allerdings eine möglichst genaue Begriffsdefinition der Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichen Interesse erbracht und der rechtliche Rahmen für sie abgesteckt. Darauf folgen eine Zusammenfassung der wesentlichen Inhalte der Mitteilung sowie darauf ausgesuchte Reaktionen. Die Arbeit wird durch einen Überblick über die von der Kommission mit ihrem Grünbuch zu Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichen Interesse ausgelösten Diskussion über die Fortentwicklung des diesbezüglichen Integrationsprozesses, welche durch die Veröffentlichung des dazugehörenden Weißbuches durch die Kommission ihren bisherigen Höhepunkt erreicht hat, abgeschlossen.

Download

Leistungen von allgemeinem wirtschaftlichen Interesse: Mitteilungen der Kommission (22 Seiten, 153 KB) PDF

verwandter Link
externer Inhalt
Abteilung Wirtschaftspolitik
Diese Hausarbeit ist im Rahmen des Seminars Öffentliche Unternehmen: Zwischen Daseinsvorsorge und Liberalisierung der Abteilung Wirtschaftspolitik im Institut für Volkswirtschaftslehre und Statistik der Universität Oldenburg entstanden.

Kooperatives Planen im Kontext von Transportplanung

Typ: Diplomarbeit / Master Thesis
Veröffentlichung: 30. September 2005
Autor: Richard Hackelbusch

Abstract

Ziel dieser Arbeit ist es, die Möglichkeiten der Kooperation zwischen mehreren Disponenten im Kontext von Transportplanung (am Beispiel des Transportplanungssystems PATOS) zu untersuchen und ein Softwarewerkzeug zu entwerfen und als Prototypen zu implementieren, welches diese Kooperation unter Nutzung graphischer Benutzungsoberflächen und über das Internet sinnvoll ermöglicht bzw. unterstützt.

Download

Kooperatives Planen im Kontext von Transportplanung (183 Seiten, 4,82 MB) PDF

verwandter Link
externer Inhalt
Abteilung Informationssysteme
Link zu der Abteilung Informationssysteme der Universität Oldenburg, an der dieses Diplomarbeit geschrieben worden ist.

Entwicklung einer Applikation zur Modellierung von Geschäftsprozessen auf Basis der Eclipse Rich Client Platform

Typ: Diplomarbeit / Master Thesis
Veröffentlichung: 27. März 2007
Autor: Richard Hackelbusch

Abstract

Aufgabenstellung dieser Diplomarbeit ist es, zu analysieren, wie ein Software-Werkzeug zur möglichst weitgehenden Unterstützung des Ansatzes der Geschäftsprozessmodellierung nach Gehring (1999) gestaltet sein sollte, welches durch Studierende im Rahmen der Bearbeitung des Kurses Betriebliche Anwendungssysteme zu Übungszwecken eingesetzt werden kann, un dieses softwaretechnisch zu entwerfen und prototypisch zu implementieren. Der Fokus dieser Arbeit soll in erster Linie auf die Umsetzung der Möglichkeiten der Modellierung von Geschäftsprozessen nach der Methode selbst und nicht auf die Erarbeitung und Umsetzung spezieller E-Learning-Konzepte für das Erlernen der Methode gerichtet sein.

verwandter Link
externer Inhalt
Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik
Link zum Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik der Fernuniversität Hagen, durch den diese Diplomarbeit betreut worden ist.

Lizenz

Für jedes herunterladbare Dokument auf dieser Seite gilt: Sie dürfen

  • das Werk vervielfältigen, verbreiten und öffentlich aufführen
  • das Werk kommerziell nutzen

Dies gilt zu den folgenden Bedingungen:

  • Sie müssen den Namen den Autors / Urhebers nennen, ihn auf die Verwendung aufmerksam machen, sowie auf die Webseite
    http://www.hackelbusch.de/
    verweisen.
  • Das Werk darf nicht bearbeitet, in anderer Weise umgestaltet (verändert) oder als Grundlage für ein anderes Werk verwendet werden.
  • Im Falle einer Verbreitung müssen Sie anderen die Lizenzbedingungen, unter die dieses Werk fällt, mitteilen.
  • Jede dieser Bedingungen kann nach schriftlicher Einwilligung des Autors (Urhebers) aufgehoben werden.

Die gesetzlichen Schranken des Urheberrechts bleiben hiervon unberührt.
Hier ist eine Zusammenfassung des Lizenzvertrags in allgemeinverständlicher Sprache.


Valid XHTML 1.0! Valid CSS! externer Inhalt

Startseite | Impressum

© 1997- by Richard Hackelbusch
Für die externen Inhalte sind die jeweiligen Anbieter verantwortlich.