Startseite

EDV – Eigenständiges Denken verlernt?



Hendrik Grunau, Robert Kondrat, Eugen Langolf, Dennis Marschner,
Martin Meyer, Hendrik Meyerrose, Timo Schlömer,
Henning Schnakenberg, Till Hendrik Schulz

Was meint EDV?

In diesem Fall ist nicht nur das eigenständige Denken an sich gemeint, sondern vielmehr das Nachlassen von Denkaktivitäten im Zeitalter von hochentwickelten Geräten wie Smartphones oder Navigationsgeräten und sekundenschnellem Zugang zu Informationen. Ein sehr einleuchtendes Beispiel ist die Fähigkeit eine Karte zu lesen, welche heute komplett durch ein Navigationsgerät ersetzt werden kann.

Die Gruppe widmet sich der Fragestellung, ob leichte Zugänglichkeit zu Medien und Informationen sowie technologische Entwicklungen wie Smartphones oder Laptops die Anwender negativ im eigenständigen Denken beeinflussen können. Die Auswirkung auf das Privatleben, Lehre und Bildung sowie die Geschäftswelt sollen eingehender beleuchtet werden.

Diese drei Bereiche sollen unter ähnlichen Gesichtspunkten betrachtet werden, um die unterschiedlichen Auswirkungen beurteilen zu können.

Informatik und Gesellschaft Impressum